Ersatzneubau Muldebrücke in Dessau-Rosslau | 01. September 2016

Die veränderte Streckenführung der B 185 macht eine zwischenzeitliche Verlegung der Muldebrücke und den Ersatzneubau einer Behelfsbrücke erforderlich.

Gemeinsam mit unserem Partner MAMMOET Deutschland GmbH hat das KVN-Team um Kranführer Thomas Sommer in den letzten August-Nächten im Tandemhub die Montage der Brückenteile durchgeführt. Dabei wurden Trägerteile bis zu einer Länge von 45 m und einem Gewicht von 85t verladen.

KVN stellte dazu einen Liebherr LTM 11200-9.1 im Rüstzustand T3N mit 42m Wippe und 202 t Gegengewicht; MAMMOET setzte einen Liebherr LG 1750 in der Konfiguration SL 56m mit 220 t Ballast ein.

Dank der hervorragenden Koordination aller Mitarbeiter vor Ort konnten die schwierigen Arbeiten im eng begrenzten Zeitfenster ordnungsgemäß beendet werden.

Archiv: